Protestaktion des Leo Centers in Leonberg

Gerade eben komme ich von einem ungewöhnlichen Auftrag zurück:

Das LeoCenter in Leonberg wurde von über 20 Scheinwerfern rot illuminiert.

Hintergrund ist ein bundesweiter Protest gegen die Zwangsschließung vieler Läden, denn finanziell ist das AUS für viele Besitzer schon nah oder schon erreicht. Es stehen Existenzen von Unternehmern, Mitarbeitern und Familien auf dem Spiel.

Angesichts der Landtagswahl könnte man auch interpretieren:

„Alarmstufe Rot für die Politk!“

Ein Gedanke zu „Protestaktion des Leo Centers in Leonberg

  • 4. Februar 2022 um 10:46
    Permalink

    Eine phantastische Kamera. So klare Bilder in der Nacht.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.